Borgo

Home » Borgo
poggio-borgo
poggio-borgo-small

Online-Buchung

ONLINE BUCHEN UND SPAREN
VERFÜGBARKEIT PRÜFENDOWNLOAD DOC

Die beste Location der Maremma

Das Dorf Monte Acuto

Stellen Sie sich einen alten Weiler vor, der sich an einem Felsen festkrallt, 470 Meter über dem Meeresspiegel und zwar ganz in der Nähe von Pari, einem reizenden Dorf aus dem Mittelalter.
Dieser Weiler, Borgo Monte Acuto genannt, hat sehr alte Wurzeln. Als „Monteagutolo“ benannt, ist er dank der Grafen von Ardenghesca bekannt, unter deren Herrschaft im 12. und 13. Jahrhundert, sich die Gemeinschaft vergrößerte. Schon bald unterwarf Siena, die sich der strategischen Lage der Ardenghesca bewusst war, dieses Gebiet und Monteagutolo wurde zur Hochburg. Aufgrund des verflochtenen Gesellschaftsgefüges wurde im Jahr 1280 ein eigenes Statut unterzeichnet, bis heute das älteste in italienischer Vulgärsprache. So hat es mit Monte Acuto begonnen…möchten auch Sie ein Teil dieser Geschichte sein?
Ein Aufenthalt im Poggio alla Rocca bedeutet, den Blick schweifen zu lassen – von den Hügeln Sienas bis nach Montalcino, vom Orcia-Tal bis hin zum Monte Amiata und noch weiter bis hin zu den Niederungen der Maremma. Genießen Sie die unverfälschte Natur, den mit Sternen übersäten Himmel und entdecken Sie die wohltuende Wirkung des Thermalbads Petriolo, nur 5 Kilometer von uns entfernt.

Poggio alla Rocca hat sich verpflichtet, einen nachhaltigen Tourismus zu fördern, die die Umwelt mit dem Host in die residentgemeinschaftsschwertwal integriert respektiert.

Poggio alla Rocca die schönsten Himmel von Italien „GOLD Level„vergeben wurde“, als Ziel der Exzellenz für Astroturismo und unter den besten Orte, um die Sterne zu beobachten und die Milchstraße : Astronomitaly- Poggio alla Rocca
Poggio alla Rocca wird als beste Location der Maremma eingeschätzt: Maremma Guide

siena-map

In der Nähe:

Die Lage von Poggio alla Rocca ist sehr günstig, um Thermen, Meer und Kunststädte der Toskana und Umbriens schnell zu erreichen:

Das Thermalbad Petriolo ist nur 5 Kilometer enfernt:Das antike Bad Petriolo liegt am Flüsschen Farma. Das Thermalwasser von Petriolo hat einen hohen Schwefel- und Karbonatgehalt und es entspringt bei einer Temperatur von 43 Grad aus einer Quelle in der Nähe des Flusses. Die Thermen sind frei zugänglich, aber das Thermalwasser kann auch in einem Bad genossen werden, das ein Abkommen mit der Krankenkasse hat oder aber im Petriolo SPA Resort.

Meer: Castiglione della Pescaia mit seinem bezaubernden Meer, das auch für Kinder geeignet ist, liegt 60 Kilometer entfernt und ist in einer halben Stunde auf der zweispurigen Schnellstraße erreichbar. Der Naturpark Uccellina und Argentario sind 90 km entfernt.

Kunststädte: Siena (30 km), Florenz, Montepulciano, Pienza (ca. 90 km), San Gimignamo, Montalcino, Monteriggioni, Volterra, San Galgano, die Crete Senesi, Orcia-Tal, Chiantigebiet, Monte Amiata, Saturnia (etwa 50 km).

So erreichen Sie uns:

Von der Schnellstraße AURELIA SS1:
Bei Grosseto in Richtung Siena abbiegen, dann etwa 45 km auf der SS223/E78 fahren und in Pari abbiegen. An der ersten Kreuzung rechts und an der nächsten Kreuzung links abbiegen. Nach etwa 300 m und zwar nach dem Ortsschild Ferraiola, rechts in die Straße gegenüber eines Holzkreuzes, das sich auf der linken Seite befindet, abbiegen. An der ersten Kreuzung links nach Monte Acuto abbiegen. Haben Sie die Häuser des Weilers erreicht, noch 100 Meter bis zum Poggio alla Rocca weiterfahren.

Von der AUTOBAHN A1:
Von NORDEN: Ausfahrt Florenz Impruneta
Von SÜDEN: Ausfahrt Valdichiana Bettolle. Dann die Schnellstraße in Richtung Siena nehmen. Bei Siena in Richtung Grosseto abfahren und circa 30 km weiterfahren. In Pari abfahren und an der ersten Kreuzung rechts abbiegen und danach, an der nächsten Kreuzung, links abbiegen. Nach etwa 300 m und zwar nach dem Ortsschild Ferraiola, rechts in die Straße gegenüber eines Holzkreuzes, das sich auf der linken Seite befindet, abbiegen. An der ersten Kreuzung links nach Monte Acuto abbiegen. Haben Sie die Häuser des Weilers erreicht, noch 100 Meter bis zum Poggio alla Rocca weiterfahren

Menu